Neues aus der

VIA Berufsfachschule

14.11.2017

Lernen am anderen Ort

Zum zweiten Mal hat eine Abschlussklasse der VIA-Berufsfachschule zur Prüfungsvorbereitung einen Ortswechsel vorgenommen. 14 Teilnehmer*innen des Kurses AB 13.2 gemeinsam mit zwei Kursleitungen und einer externen Dozentin verbrachten fünf arbeitsreiche, aber auch sonnige Tage in Italien. Mit einem straffen Vor- und Nachmittagslernprogramm wurden Inhalte der Lernfelder der drei schriftlichen Abschlussprüfungen wiederholt und aktualisiert, um für die anstehenden Klausuren gut gerüstet zu sein. Ohne Ablenkungen des normalen Alltags konnten die Schüler*innen sich intensiv mit dem Lernstoff beschäftigen und gegenseitig unterstützen. Zudem hatten wir Gelegenheit Einblicke in die Arbeit eines italienischen Pflegeheims zu nehmen und Personalausstattung und Angebote der Pflege und Betreuung vergleichen. Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Alle Beteiligten setzten ideenreich ihre Kochkünste um, so dass am Abend landestypisch mindestens zwei Gänge auf der großen Tafel landeten. Die Fahrt war durch die Kursteilnehmer*innen selbst organisiert und finanziert. Allen Mitreisenden wird diese Form des gemeinsamen Lernens sicher unvergessen bleiben.

Wir Dozent*innen danken dafür und wünschen für die Prüfungen viel Erfolg!

Marita Zierep 

14.11.2017

Auslandsaufenthalt für Auszubildende

In Zusammenarbeit mit der Vividus International  bietet die VIA-Berufsfachschule für Altenpflege interessierten Auszubildenden ein vier-wöchiges Berufspraktikum im europäischen Ausland an. Interessierte Teilnehmer*innen erhalten über das Erasmus+ Projekt einen Zuschuss für Reise- und Aufenthaltskosten. Je nach Zielland und Leistungen kann ein geringfügiger Eigenanteil notwendig werden. Die Ausbildungsvergütung wird während des Auslandsaufenthaltes weitergezahlt. Die gesamte Organisation (Finanzierung, An- und Abreise, Praktikum und Unterkunft) wird von Vividus International übernommen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der VIA-Berufsfachschule für Altenpflege.